Über unsKontaktUnsere MarkenKatalogeDatenschutz
Suchvorschläge
Über unsKontaktUnsere MarkenKatalogeDatenschutz

Sommer Zuhause – Es lebe der Summertime-Sound

Wenn man wolle, man könnte sich des Englischen bedienen: „Summer is a state of mind.“
Doch auch in unserer Muttersprache werden wir findig fündig.
„Sommer ist, was in deinem Kopf passiert“, ist seit geraumer Zeit ein geflügeltes Wort in Sachen, darum geht es eigentlich.
Und ganz uneigentlich braucht es weder Urlaub, noch Sonnenstrahlen noch Geld oder Gold ,um das unbeschreibliche Gefühl dieses einen Sommers in die heimischen vier Wände zu zaubern. Es braucht nicht viel um den Sommer das ganze Jahr über zu genießen.
 

Grillen, Grillen, Grillen – es ist heiß

Es gibt wenige Gerüche, die so sehr Sommer sind, wie das zischende Schmelzen von schmelzendem Fett auf heißen Kohlen. Grillen ist Sommer. Und Sommer ist Grillen. Ob man nun an den Gas-Grill, den Smoker, einen Lotus-Grill oder was auch immer glauben mag, die Zubereitung von feinster Speise auf offener Flamme ist Lebenseinstellung und ein Bekenntnis zum guten Geschmack. Wenn angegrillt ist, dann ist Sommer – zumindest im Herzen. Und selbst, wenn es gerade der dunkeltristegräusliche Februar ist, und im fernen Amerika der Super Bowl ausgespielt wird, sobald Pulled Pork oder Brisket die Flamme küsse, dann passiert etwas mit dem Herzen eines jeden Grillliebhabers – die Sonne geht auf. Und was ist Sommer anderes, als ein großer, heller Sonnenaufgang.
Und selbst in den Sommermonaten macht der Geruch von frischer Glut und ein bisschen Rauch und Schmauch einfach ein ganz, ganz besonderes Gefühl.
Wer grillt, der lebt den Sommer!
 

Relax – in der Hängematte

Ein sanftes Schweben über den Dingen – so lässt sich perfekte Entspannung poetisch beschreiben. Das Allheilmittel gegen gestresste Nerven und miese Stimmung: „Zehn Minuten in der Hängematte.“
Sofort ist man Surfer-Girl oder Surfer-Boy, der untere Rücken wird doch die großartige Liegeposition entspannt und das sanfte Wiegen erinnert uns an einen sehr entspannten Tag auf See.
Das freischwebende Bett steht einfach für Sommer, gute Laune und ist ein Stimmungsaufheller, selbst wenn der Chef den Urlaubsantrag aufgrund der Auftragslage zerfetzt hat.
Also Hang Loose und hoch die Beine!
 

Raus in den Garten

Einfach mal raus gehen. Wer den Luxus eines eigenen Gartens sein eigenen nennt, der kennt die revitalisierende Wirkung von frischer Erde auf der Haut. Gartenarbeit ist Summertime! Ob man sich nun als Obstgärtner verwirklicht, Urban Gardening das Hobby oder doch der Schrebergarten das Wunschziel ist, im Garten ist der Sommer erst richtig Sommer. So lässt sich Urlaub mit Umwelt verbinden und aus ein paar Quadratmetern „Dreck“ wird ganz schnell ein kleines bisschen Himmelreich. Es lebe der grüne Daumen und das Gefühl, sich an den ersten selbstgepflügten Pfirsichen zu verlustieren. Sommer ist eben auch ein kleines Bisschen süßer Arbeit.
 

Blumen für mehr Lebensfreude

Wir bleiben bei der Fauna! Auch wenn das Konto leer und kein Urlaubsflug in Sicht, mit grüner Liebe lässt es sich auch Zuhause sommerlich leben und genießen. Schnitt- und Topfpflanzen bringen Leben in die Bude. Und spätestens seit Urban Jungle einer der Trends des urbanen Lebens ist, sind auch abenteuerliche Gewächse absolut en vouge in heimischen Gefilden.
Blühendes und Grünes bringen schaffen eine faszinierende Stimmung in den eigenen vier Wänden und entspannen das Gemüt! Und nebenbei hat man ein gänzlich neues Hobby für sich entdeckt! Als kleiner Heimgärtner steht der Sommer beinahe immer in bester Blüte!
 

Sommerliche Accessoires

Kleines Ding, große Wirkung! Die passenden Kleinode machen den Sommer erst zum Sommer. Die liebste Sonnenbrille, die Balkondecke oder vielleicht die sonnengelbe Tischdecke, sobald man den Sommerschatz aus der Versenkung holt, ist Sommer! Seien Sie sich der Strahlkraft und Magie der sommerlichen Accessoires bewusst. Der Mensch ist nämlich ein absolutes Gewohnheitstier!
 

Der richtige Geschmack

Sommer geht durch den Magen und über die Lippen. Für den einen ist es das Lebenswasser Italiens (der Sprizz) für den anderen sind es frische Erdbeeren und so mancher sommert erst so richtig sobald eine neue Eiskreation den Gaumen erfreut!
Sie kennen Ihren ganz eigenen Sommergeschmack – gönnen Sie sich diesen!
Es muss nicht immer die Côte d’Azur sein, um den Sommer zu schmecken und zu leben.
Manchmal reicht schon der verrücke Eismacher um die Ecke.
 

Unter freiem Himmel – egal ob Balkon oder nicht

Der richtige Soundtrack – Mucke an

Der unmittelbare Weg zur Seele eines Menschen führt über seine Ohren. Es sind Songs, die den Soundtrack unserer Jahreszeiten formen – im Winter wie im Sommer. Wenn uns die unsterblichen Worte von „Last Christmas“ darauf Einstimmen, wieder weniger Radio zu hören, so schaffen es Sommersongs und die Laune auf 30° zu stimmen.
Von 2Raumwohnung über die Wise Guys, die Playlist ist lang und heiß. Einfach mal Spotify anmachen und die kurze Hose anziehen!